Banner
Startseite > Ausstellung > Inhalt

Was bringt es der Reparaturbranche, wenn das iPhone 8 einen OLED-Bildschirm besitzt?

Aug 06, 2017

Den Nachrichten von The Korean Herald zufolge hat Samsung mit Apple einen Vertrag über die Lieferung von 100 Millionen OLED-Bildschirmen im Jahr 2017 unterzeichnet. Eine weitere Nachricht zeigt, dass LG auch eine Produktlinie für OLED-Bildschirme hinzugefügt hat, die Anfang 2017 in Produktion gehen wird. Anfang 2017 oder spätestens 2018 werden wir ein iPhone mit OLED-Bildschirm sehen.

Was die Einflüsse auf die Reparaturbranche für Mobiltelefone betrifft, werfen wir zunächst einen Blick auf das Angebot des Marktes für Ersatzteile für Mobiltelefone.

Nehmen Sie zum Beispiel die beliebtesten iPhone-Ersatzbildschirme. Es gibt 4 verschiedene Arten von Quellen

1. Der Originalersatzbildschirm

Die Hauptquellen für den Ersatz des Original-LCD-Bildschirms sind Ersatzbestände von Originalherstellern oder defekte Teile von Originalmontagelinien.

2. Überholter LCD-Ersatzbildschirm

Bei den meisten beschädigten Bildschirmen handelt es sich nur um Glasscherben, während das LCD-Display und der Digitalisierer noch funktionieren. Wenn Sie diese Bildschirme mit brandneuen Glasersatzteilen auffrischen, können Sie sie wieder zum Leben erwecken und wieder vermarkten.

3. LCD-Ersatzbildschirm mit Flex-Montage

Abgesehen von den ursprünglichen Ersatzteilen der LCD-Baugruppe dringen einige originale Ersatz- oder defekte LCD-Anzeigen in den Markt ein. Und einige kleine Dritthersteller kaufen sie in neue endgültige Ersatzteile, indem sie Glaslinsen, Klebstoffe, Digitalisierrahmen, Hintergrundbeleuchtungsfilme, LCD-ICs usw. montieren.

4. OEM-kompatibler LCD-Ersatzbildschirm

Die OEM-Reklamationsersatzprodukte zeigten sich aufgrund des Ungleichgewichts zwischen den großen Ersatzbedarfsanforderungen und der geringen Verfügbarkeit des Originalbestandes. Im Vergleich zu den Originalbildschirmen funktionieren OEM-Reklamationen, müssen jedoch hinsichtlich Displayeffekt und Arbeitsstabilität verbessert werden.

Ausgehend von der Marktnachfrage ist der originale, generalüberholte und flexibel zusammengebaute LCD-Bildschirm, der das Original-LCD verwendet, der am häufigsten benötigte Ersatz auf dem Markt. Seit dem letzten Juni sind die ursprünglichen LCDs jedoch immer schwieriger zu erhalten, da die ursprünglichen Fabriken für die Ersatzteilbestände und defekte LCDs stark kontrolliert werden, was den ursprünglichen LCD-Preis drastisch ansteigen lässt und die Reparaturwerkstätten und die Lieferanten für Bildschirmwechsel anführt in ein Dilemma. Um den Anforderungen dieser Werkstätten gerecht zu werden, haben die Teilelieferanten die LCDs von den chinesischen Fabriken angepasst und bestellt und diese in China gefertigten LCD-Bildschirme von Fremdherstellern montiert. Im Rahmen des Kostenwettbewerbs haben die Werkstätten keine andere Wahl, als stattdessen den in China hergestellten LCD-Bildschirm zu ersetzen.

Langfristig sinkt der Preis des ursprünglichen LCD-Bildschirms aufgrund von Versorgungsengpässen nicht so stark.

Auf der anderen Seite, da jetzt eine Menge billiger Kopierqualität auf den Markt gekommen ist, wird der Markt ernsthaft gestört.


Was bringt es also den Reparaturbetrieben, wenn Apple den OLED-Bildschirm in iPhones verwendet?

Die OLED-Technologien werden im Wesentlichen von LG und Samsung monopolisiert, während die LCD-Produktionstechnologie in China bereits recht ausgereift ist (sowohl im hohen als auch im mittleren und im niedrigen Bereich). Leider haben die chinesischen LCD-Bildschirmhersteller vorerst keine technische Stärke, um den Ersatz von OLED-Displays mit kleinen Abmessungen in großen Mengen und mit hohem Standard herzustellen (Obwohl die OLED-Produktlinien von TM und JDF im Bau und in der Vorproduktion sind, ist es noch ein weiter Weg erfüllen die Standards des iPhone-Produkts). Darüber hinaus erhöht die 3D-Touch-Funktion des iPhone-LCD-Bildschirms die technischen Schwierigkeiten bei der Produktion. Wir müssen zugeben, dass der in China hergestellte OLED-Bildschirmersatz die Anforderungen des Marktes nicht kurzfristig erfüllen kann.

Was die Reparaturwerkstätten von Drittanbietern angeht, so wird der generalüberholte LCD-Bildschirm, der von dem nur gebrochenen LCD-Bildschirm der Kunden stammt, die Hauptquelle für Bildschirme sein, und heute ist der Tag für Reparaturwerkstätten von Drittanbietern nicht der schlechteste Tag.


Es ist schwierig für eine Reparaturwerkstatt, teure OLED zu akzeptieren.

Was halten Sie davon? begrüßen Sie Ihre positive Idee.


Back